spöt­teln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
spötteln
Lautschrift
[ˈʃpœtl̩n]

Rechtschreibung

Worttrennung
spöt|teln
Beispiel
ich spött[e]le

Bedeutung

leicht spöttische Bemerkungen machen, auf versteckte Weise spotten

Beispiele
  • über jemanden, etwas spötteln
  • spöttelndes Getuschel

Herkunft

zu spotten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?