Ver­ach­tung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Verachtung
Lautschrift
[fɛɐˈʔaxtʊŋ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ver|ach|tung

Bedeutungen (2)

  1. Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • seine tiefe Verachtung alles Bösen
    • sie hat nur Verachtung für ihn
    • jemanden mit Verachtung strafen (jemanden wegen eines bestimmten Verhaltens verachten)
  2. Verachtung (a) ausdrückende Handlung
    Grammatik
    nur im Plural
    Beispiel
    • Demütigungen und Verachtungen erdulden müssen

Herkunft

spätmittelhochdeutsch verahtunge

Grammatik

die Verachtung; Genitiv: der Verachtung, Plural: die Verachtungen (Plural selten)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?