Scho­ko­la­de, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Schokolade

Rechtschreibung

Worttrennung
Scho|ko|la|de
Kurzwort
Schoko

Bedeutungen (2)

  1. mit Zucker, Milch[pulver], Kakaobutter u. a. gemischte Kakaomasse, die meist zu Tafeln (1d) geformt oder in Figuren gegossen ist
    Schokolade - Eine Tafel Schokolade
    Eine Tafel Schokolade - © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiele
    • feinste, dunkle, bittere Schokolade
    • weiße Schokolade (Schokolade, die eine helle Farbe aufweist, da sie ohne die Zugabe von Kakao hergestellt wurde)
    • mit Schokolade überzogene Kekse
  2. Getränk aus geschmolzener, in Milch aufgekochter Schokolade (1) oder aus in heißer Milch oder heißem Wasser gelöstem Schokoladenpulver
    Schokolade - Heiße Schokolade in einem Glas
    Heiße Schokolade in einem Glas - © HLPhoto - Fotolia.com

Synonyme zu Schokolade

Herkunft

wohl über älter niederländisch chocolate < spanisch chocolate < Nahuatl (mittelamerikanische indigene Sprache) chocolatl = Kakaotrank

Grammatik

die Schokolade; Genitiv: der Schokolade, Plural: die Schokoladen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Schokolade
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?