Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

schmel­zen

Wortart: starkes und schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: schmel|zen
Beispiele: du schmilzt, veraltend schmelzt; es schmilzt, veraltend schmelzt; du schmolzest, veraltend schmelztest; du schmölzest, veraltend schmelzest; geschmolzen, veraltend geschmelzt; schmilz!, veraltend schmelze!

Bedeutungsübersicht

  1. unter dem Einfluss von Wärme flüssig werden, zergehen
  2. durch Wärme flüssig machen, zergehen lassen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort oder diese Verbindung ist rechtschreiblich schwierig (Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter).

Synonyme zu schmelzen

Aussprache

Betonung: schmẹlzen🔉

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. unter dem Einfluss von Wärme flüssig werden, zergehen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Herkunft

    mittelhochdeutsch smelzen, althochdeutsch smelzan (starkes Verb), eigentlich = weich werden, zerfließen

    Beispiele

    • Quecksilber schmilzt schon bei ca. −38°
    • der Schnee ist [in/an der Sonne] geschmolzen
    • <substantiviert>: das Zinn zum Schmelzen bringen
    • <in übertragener Bedeutung>: unsere Zweifel schmolzen (schwanden) schnell
  2. durch Wärme flüssig machen, zergehen lassen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Herkunft

    mittelhochdeutsch, althochdeutsch smelzen (schwaches Verb), ursprünglich Kausativ zu schmelzen (1)

    Beispiele

    • Erz schmelzen
    • die Sonne schmolz den Schnee

Blättern

↑ Nach oben