Vor­sprung, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Vorsprung

Rechtschreibung

Worttrennung
Vor|sprung

Bedeutungen (2)

  1. Beispiel
    • der Vorsprung eines Felsens
  2. Abstand, um den jemand jemandem (räumlich, zeitlich, in einer Wertung) voraus ist
    Vorsprung - Deutlicher Vorsprung des Siegers
    Deutlicher Vorsprung des Siegers - © MEV Verlag, Augsburg
    Herkunft
    mittelhochdeutsch vorsprunc
    Beispiele
    • ein großer, knapper, nicht mehr aufzuholender Vorsprung
    • ein Vorsprung von wenigen Metern, Sekunden, Punkten, Zählern
    • den Vorsprung vergrößern, verteidigen, halten, verlieren
    • seinen Vorsprung ausbauen
    • einen Vorsprung [vor jemandem, (auch:) auf jemanden] haben
    • einen Vorsprung herausfahren, herausholen
    • jemandem einen Vorsprung geben
    • sie siegte mit riesigem Vorsprung
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Vorsprung an technischer Entwicklung

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Vorsprung
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?