Er­ker, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Erker
Lautschrift
[ˈɛrkɐ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Er|ker

Bedeutung

geschlossener, mit Fenstern versehener Vorbau an Gebäuden

Herkunft

mittelhochdeutsch erker(e), ärkēr, wohl < altfranzösisch (nordfranzösisch) arquière = Schießscharte, über das Mittellateinische zu lateinisch arcus = Bogen

Grammatik

der Erker; Genitiv: des Erkers, Plural: die Erker

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?