er­kie­sen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Gebrauch INFO
gehoben
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
er|kie|sen

Bedeutung

Info

erwählen

Beispiel
  • sie erkor ihn zu ihrem Begleiter

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch erkiesen, althochdeutsch arkiosan, kiesen

Grammatik

Info

Perfektbildung mit „hat“; meist in den Formen des Präteritums und des 2. Partizips gebraucht

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich erkieseich erkiese
du erkiestdu erkiesest erkies, erkiese!
er/sie/es erkiester/sie/es erkiese
Pluralwir erkiesenwir erkiesen
ihr erkiestihr erkieset
sie erkiesensie erkiesen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich erkorich erköre
du erkorest, erkorstdu erkörest, erkörst
er/sie/es erkorer/sie/es erköre
Pluralwir erkorenwir erkören
ihr erkortihr erköret
sie erkorensie erkören
Partizip I erkiesend
Partizip II erkoren
Infinitiv mit zu zu erkiesen

Aussprache

Info
Betonung
erkiesen