auf­tau­en

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉auftauen

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|tau|en

Bedeutungen (3)

    1. (Gefrorenes) zum Tauen bringen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • die Sonne taut das Eis, den Schnee auf
      • Tiefkühlkost auftauen
    2. von Eis befreien
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Wärme hat die Fensterscheiben aufgetaut
    1. sich tauend auflösen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • das Eis, der Schnee taut auf
    2. von Eis frei werden
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • der See ist wieder aufgetaut
  1. die Befangenheit verlieren, gesprächig werden
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • er taut in Gesellschaft nur ganz langsam auf
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?