Pro­s­pekt, der oder das

Wortart:
Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Prospekt

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Pros|pekt
Alle Trennmöglichkeiten
Pro|s|pekt

Bedeutungen (6)

  1. kleinere, meist bebilderte Schrift (in Form eines Faltblattes o. Ä.), die der Information und Werbung dient
    Beispiele
    • ein kostenloser Prospekt
    • Prospekte über Elektrogeräte
    • ein Prospekt von Berlin
  2. perspektivisch gemalter Hintergrund einer Bühne
    Gebrauch
    Theater
  3. perspektivisch stark verkürzte Ansicht einer Stadt, eines Platzes o. Ä. als Gemälde, Stich oder Zeichnung
    Gebrauch
    bildende Kunst
  4. Schauseite der Orgel
  5. öffentliche Darlegung der Finanzlage eines Unternehmens bei beabsichtigter Inanspruchnahme des Kapitalmarktes
    Gebrauch
    Wirtschaft
  6. russische Bezeichnung für: lange, breite Straße
    Herkunft
    russisch prospekt < lateinisch prospectus = hinschauen (2. Partizip: pro spectum)

Herkunft

lateinisch prospectus = Hinblick; Aussicht, zu: prospicere

Grammatik

der, österreichisch auch: das Prospekt; Genitiv: des Prospekt[e]s, Plural: die Prospekte

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Prospekt
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?