Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ge­mein­schaft, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|mein|schaft

Bedeutungsübersicht

  1. das Zusammensein, -leben in gegenseitiger Verbundenheit
  2. Gruppe von Personen, die durch gemeinsame Anschauungen o. Ä. untereinander verbunden sind
  3. Bündnis zusammengeschlossener Staaten, die ein gemeinsames wirtschaftliches und politisches Ziel verfolgen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Gemeinschaft

Aussprache

Betonung: Gemeinschaft🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch gemeinschaft, althochdeutsch gimeinscaf

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Gemeinschaftdie Gemeinschaften
Genitivder Gemeinschaftder Gemeinschaften
Dativder Gemeinschaftden Gemeinschaften
Akkusativdie Gemeinschaftdie Gemeinschaften

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Zusammensein, -leben in gegenseitiger Verbundenheit

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiele

    • die eheliche Gemeinschaft
    • die freie, friedliche Gemeinschaft der Völker

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    in Gemeinschaft mit jemandem, etwas (gemeinsam, zusammen, in Zusammenarbeit mit: die Festspiele werden von der Stadt in Gemeinschaft mit dem Rundfunk veranstaltet)
  2. Gruppe von Personen, die durch gemeinsame Anschauungen o. Ä. untereinander verbunden sind

    Beispiele

    • eine verschworene Gemeinschaft
    • die Gemeinschaft der Heiligen (die heilige Kirche, die Einheit der durch die Gnade des Heiligen Geistes Gläubigen; Lehnübersetzung von kirchenlateinisch communio sanctorum)
    • jemanden in eine Gemeinschaft aufnehmen
    • aus der Gemeinschaft ausgeschlossen werden
  3. Bündnis zusammengeschlossener Staaten, die ein gemeinsames wirtschaftliches und politisches Ziel verfolgen

    Beispiel

    die atlantische, westliche Gemeinschaft

Blättern