Ener­gie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Energie

Rechtschreibung

Worttrennung
Ener|gie

Bedeutungen (2)

  1. mit Nachdruck, Entschiedenheit [und Ausdauer] eingesetzte Kraft, etwas durchzusetzen; starke körperliche und geistige Spannkraft, Tatkraft
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • geballte Energie
    • keine Energie haben
    • etwas mit eiserner Energie durchführen
    • er steckt voller Energie
  2. Fähigkeit eines Stoffes, Körpers oder Systems, Arbeit zu verrichten
    Gebrauch
    Physik
    Beispiele
    • elektrische Energie
    • bei diesem Vorgang wird Energie frei, geht Energie verloren
    • Energien nutzen
    • Energie sparende Maßnahmen

Herkunft

französisch énergie < spätlateinisch energia < griechisch enérgeia = wirkende Kraft, zu: érgon = Werk, Wirken

Grammatik

die Energie; Genitiv: der Energie, Plural: die Energien

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Energie
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?