Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Che­mie, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Che|mie

Bedeutungsübersicht

  1. Naturwissenschaft, die die Eigenschaften, die Zusammensetzung und die Umwandlung der Stoffe und ihrer Verbindungen erforscht
  2. (umgangssprachlich) chemische Behandlung, Beeinflussung, die eine Veränderung bewirkt

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Lautschrift: [çeˈmiː] 🔉, süddeutsch, österreichisch: [k…] 🔉, schweizerisch: [x…]
In der Standardlautung gilt nur die Aussprache çeˈmiː als korrekt; süddeutsch und österreichisch wird die Aussprache keˈmiː verwendet.

Herkunft

wohl rückgebildet aus Alchemie

Grammatik

 Singular
Nominativdie Chemie
Genitivder Chemie
Dativder Chemie
Akkusativdie Chemie

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Naturwissenschaft, die die Eigenschaften, die Zusammensetzung und die Umwandlung der Stoffe und ihrer Verbindungen erforscht

    Beispiele

    • ein Lehrbuch der Chemie
    • er studiert Chemie
    • sie hat in Chemie (im Unterrichtsfach Chemie) eine Zwei

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    die Chemie stimmt (umgangssprachlich: es besteht eine gute persönliche Beziehung: zwischen den beiden Politikern, den Koalitionspartnern stimmt die Chemie)
  2. chemische Behandlung, Beeinflussung, die eine Veränderung bewirkt

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    der Pudding schmeckt nach Chemie

Blättern