Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

lie­fern

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: lie|fern
Beispiel: ich liefere

Bedeutungsübersicht

    1. bestellte oder gekaufte Waren dem Empfänger bzw. der Empfängerin bringen, zustellen, aushändigen
    2. (umgangssprachlich) eine Ankündigung wahr machen, eine Erwartung erfüllen
  1. erzeugen, hervorbringen
    1. beibringen, vorlegen, geben
    2. mit jemandem austragen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu liefern

Aussprache

Betonung: liefern🔉

Herkunft

aus der niederdeutschen Kaufmannssprache < mittelniederdeutsch, mittelniederländisch lēveren < französisch livrer < mittellateinisch liberare = freilassen; ausliefern < lateinisch liberare = befreien, zu: liber = frei

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. bestellte oder gekaufte Waren dem Empfänger bzw. der Empfängerin bringen, zustellen, aushändigen

      Beispiele

      • [jemandem] Heizöl liefern
      • eine Ware frei Haus liefern
      • pünktlich, in vierzehn Tagen liefern
      • das Werk kann zurzeit nicht liefern
      • wir liefern auch an Privatpersonen, auch an privat
      • etwas per Nachnahme liefern
    2. eine Ankündigung wahr machen, eine Erwartung erfüllen

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      die Wahlversprechen sind nicht vergessen, die Regierung muss jetzt liefern
  1. erzeugen, hervorbringen

    Beispiele

    • das Land liefert Rohstoffe
    • der Boden liefert nur geringe Erträge
    • die Biene liefert Honig
    • Energie wird von der Sonne geliefert
    1. beibringen, vorlegen, geben

      Beispiele

      • den Beweis, Nachweis für etwas liefern
      • (oft verblasst) die Geschichte liefert uns dafür genug Beispiele
      • die Ereignisse lieferten reichlich Gesprächsstoff
      • jemanden jemandem in die Hände liefern (verraten und ausliefern)
      • er lieferte eine solide Partie (spielte zufriedenstellend, ganz gut)
    2. mit jemandem austragen

      Beispiele

      • sich einen Kampf, ein Duell liefern
      • sich eine Schlacht liefern (miteinander kämpfen)

Blättern