Be­sorg­nis, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Besorgnis

Rechtschreibung

Worttrennung
Be|sorg|nis
Beispiel
Besorgnis erregen

Bedeutung

Sorge; das Besorgtsein; Befürchtung

Beispiele
  • ernste, tiefe Besorgnis haben
  • ein [große] Besorgnis erregender Zwischenfall
  • [echte] Besorgnis [um jemanden, über etwas] zeigen, empfinden
  • ich kann deine Besorgnisse zerstreuen
  • etwas erregt Besorgnis [in jemandem], erregt jemandes Besorgnis
  • etwas erfüllt jemanden mit Besorgnis
  • etwas zu jemandes Besorgnis tun, sein
  • etwas mit Besorgnis betrachten
  • er schwieg aus Besorgnis, man könnte ihn zur Verantwortung ziehen
  • einen Richter wegen Besorgnis der Befangenheit (Rechtssprache; wegen der Befürchtung, er könnte befangen sein) ablehnen

Grammatik

die Besorgnis; Genitiv: der Besorgnis, Plural: die Besorgnisse

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Besorgnis
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?