lö­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
🔉lösen

Rechtschreibung

Worttrennung
lö|sen
Beispiele
du löst; er/sie lös|te; gelöst; lös[e]!

Bedeutungen (7)

    1. bewirken, dass etwas lose wird, nicht mehr fest verbunden ist, nicht mehr [an]haftet
      Beispiele
      • die Taue lösen
      • das Fleisch von den Knochen lösen
      • dieses Mittel löst den Schmutz
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sich aus jemandes Umarmung lösen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 den Blick von jemandem, etwas nicht lösen können
    2. lose werden, nicht mehr fest verbunden sein, nicht mehr [an]haften; abgehen
      Grammatik
      sich lösen
      Beispiele
      • die Tapete löst sich [von der Wand]
      • eine Lawine hat sich gelöst
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ihre Blicke lösen sich voneinander
    3. sich von etwas befreien, trennen
      Grammatik
      sich lösen
      Beispiele
      • eine Gestalt löste sich aus der Gruppe, aus der Dunkelheit
      • sich aus dem Elternhaus, von seinen Freunden lösen
      • sich aus einer Verpflichtung, von Vorurteilen lösen
    4. (vom Hund) seine Notdurft verrichten
      Gebrauch
      Fachsprache
      Grammatik
      sich lösen
      Beispiel
      • der Hund suchte nach einem Platz, an dem er sich lösen konnte
    1. lockern, lockerer machen
      Beispiele
      • eine Schraube, die Krawatte, die Haare lösen
      • die Handbremse lösen
      • Milch mit Honig löst den Schleim, den Husten
      • die Spritze hat den Krampf gelöst
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Wein löste ihr die Zunge (brachte sie zum Reden)
    2. lose werden, sich lockern
      Grammatik
      sich lösen
      Beispiele
      • eine Schraube löst sich
      • der Krampf, mein Husten hat sich gelöst
    1. durch Nachdenken herausfinden, wie etwas Schwieriges zu bewältigen ist; etwas klären, entwirren
      Beispiele
      • ein Rätsel lösen
      • das Problem, der Widerspruch konnte nicht gelöst werden
    2. erkennen lassen, wie etwas Schwieriges zu bewältigen ist; sich klären, entwirren
      Grammatik
      sich lösen
      Beispiel
      • das Rätsel, das Problem hat sich gelöst
    3. durch bestimmte Rechenschritte und die Anwendung rechnerischer Kenntnisse zum Ergebnis, zur Lösung (1d) von etwas kommen
      Beispiel
      • eine Aufgabe, eine Gleichung lösen
  1. auflösen, annullieren, für nichtig erklären
    Beispiele
    • einen Vertrag, eine Verbindung lösen
    • sie lösten ihre Beziehungen
    1. zergehen lassen, [in einer Flüssigkeit] auflösen, verteilen
      Beispiel
      • in Wasser gelöste Mineralien
    2. zergehen, sich auflösen, sich verteilen
      Grammatik
      sich lösen
      Beispiel
      • Salz löst sich in Wasser
  2. versehentlich ausgelöst werden
    Gebrauch
    gehoben
    Grammatik
    sich lösen
    Beispiel
    • plötzlich löste sich ein Schuss
  3. (einen Berechtigungsschein) käuflich erwerben
    Beispiele
    • eine Karte lösen
    • Fahrscheine [am Automaten, im Zug] lösen

Herkunft

mittelhochdeutsch lœsen, althochdeutsch lōsen, ursprünglich = losmachen, zu los

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
lösen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?