Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

be­span­nen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: be|span|nen

Bedeutungsübersicht

  1. durch [bedeckendes] [Aus]spannen mit etwas versehen
  2. mit Zugtieren versehen

Synonyme zu bespannen

aufziehen, auslegen, beziehen, polstern, überziehen

Aussprache

Betonung: bespạnnen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bespanneich bespanne 
 du bespannstdu bespannest bespann, bespanne!
 er/sie/es bespannter/sie/es bespanne 
Pluralwir bespannenwir bespannen 
 ihr bespanntihr bespannet 
 sie bespannensie bespannen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich bespannteich bespannte
 du bespanntestdu bespanntest
 er/sie/es bespannteer/sie/es bespannte
Pluralwir bespanntenwir bespannten
 ihr bespanntetihr bespanntet
 sie bespanntensie bespannten
Partizip I bespannend
Partizip II bespannt
Infinitiv mit zu zu bespannen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch [bedeckendes] [Aus]spannen mit etwas versehen

    Beispiele

    • eine Wand mit Stoff bespannen
    • einen Wagen mit einer Plane bespannen
    • Liegestühle, Tennisschläger neu bespannen lassen (mit einer neuen Bespannung versehen lassen)
  2. mit Zugtieren versehen

    Beispiel

    die Kutsche ist mit zwei Schimmeln bespannt

Blättern