auf­zie­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉aufziehen

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|zie|hen

Bedeutungen (10)

  1. nach oben ziehen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • eine Fahne, Segel aufziehen (hissen)
    1. ziehend öffnen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • einen Reißverschluss aufziehen
      • den Vorhang aufziehen (auseinanderziehen)
    2. durch Herausziehen öffnen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Schublade aufziehen
    3. Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • Flaschen aufziehen
  2. auf etwas spannen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • eine Landkarte, Saiten [auf ein Instrument] aufziehen
    • die Leinwand musste auf Pappe aufgezogen werden (aufgeklebt, befestigt werden)
    • eine Stickerei aufziehen (auf den Rahmen spannen)
    • einen Reifen aufziehen
    1. (eine Feder) spannen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Feder einer Spieluhr aufziehen
    2. durch Spannen der Feder o. Ä. bereit machen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • die Armbanduhr, das Spielzeugauto aufziehen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie war heute sehr aufgezogen (angeregt, animiert)
  3. Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • ein Kind im christlichen Glauben, nach bestimmten Grundsätzen aufziehen
    • ein fremdes Kind wie sein eigenes aufziehen
    • sie war von ihren Großeltern aufgezogen worden
    • ein Tier mit der Flasche aufziehen
  4. ins Werk setzen, arrangieren
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • ein Fest, eine Unternehmung aufziehen
    • die Sache war falsch, richtig, zu einseitig, ganz neu aufgezogen
    • der Prozess sollte politisch aufgezogen werden
  5. necken, verspotten
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • jemanden wegen seiner, mit seinen zu kurzen Hosen aufziehen
    1. Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • die Wache, der Posten ist aufgezogen
    2. näher kommen, aufkommen (1)
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • ein Gewitter, eine schwarze Wolke zieht auf
  6. etwas Gestricktes, Gehäkeltes auftrennen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • den Ärmel noch einmal aufziehen
    1. eine zur Injektion bestimmte Flüssigkeit in die Spritze einsaugen
      Gebrauch
      Medizin
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • eine Traubenzuckerlösung aufziehen
    2. eine Spritze durch Einsaugen des flüssigen Präparates für eine Injektion vorbereiten
      Gebrauch
      Medizin
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • eine Spritze aufziehen

Synonyme zu aufziehen

Antonyme zu aufziehen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
aufziehen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?