hoch­zie­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
hoch|zie|hen
Beispiel
um die Strickleiter hochzuziehen

Bedeutungen (2)

Info
    1. [mithilfe einer Zugvorrichtung] nach oben, in die Höhe ziehen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • den Rollladen hochziehen
      • er zog die Hose hoch
      • ich zog mich am Geländer hoch (ich zog unter Zuhilfenahme des Geländers den eigenen Körper nach oben)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (umgangssprachlich) es gibt Journalisten, die sich an Skandalen hochziehen (die daran ihr Vergnügen finden)
    2. nach oben bewegen, heben (1a)
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • die Brauen, die Schultern hochziehen
      • die Nase hochziehen (Nasenschleim geräuschvoll nach oben ziehen)
    3. (von Flugzeugen) rasch an Höhe gewinnen lassen
      Gebrauch
      Jargon
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • der Pilot zog das Flugzeug hoch (ließ es steil aufsteigen)
    4. (in die Höhe) bauen, mauern
      Gebrauch
      Jargon
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • in aller Eile ein neues Viertel hochziehen
  1. aufkommen; näher kommen; aufziehen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • ein Gewitter zieht hoch

Synonyme zu hochziehen

Info

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich ziehe hochich ziehe hoch
du ziehst hochdu ziehest hoch zieh hoch, ziehe hoch!
er/sie/es zieht hocher/sie/es ziehe hoch
Pluralwir ziehen hochwir ziehen hoch
ihr zieht hochihr ziehet hoch
sie ziehen hochsie ziehen hoch

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich zog hochich zöge hoch
du zogst hochdu zögest hoch, zögst hoch
er/sie/es zog hocher/sie/es zöge hoch
Pluralwir zogen hochwir zögen hoch
ihr zogt hochihr zöget hoch
sie zogen hochsie zögen hoch
Partizip I hochziehend
Partizip II hochgezogen
Infinitiv mit zu hochzuziehen

Aussprache

Info
Betonung
hochziehen