hi­n­auf­zie­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Von Duden empfohlene Trennung
hi|nauf|zie|hen
Alle Trennmöglichkeiten
hi|n|auf|zie|hen

Bedeutungen (3)

Info
    1. nach [dort] oben ziehen, ziehend hinaufbewegen, -bringen, -befördern
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
    2. jemanden bewegen, nach [dort] oben zu ziehen, zu gehen usw.
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • das Heimweh zog ihn in die Berge hinauf
      • 〈unpersönlich:〉 es zog ihn nach Norden hinauf
    1. nach oben, in ein höheres Stockwerk [um]ziehen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
    2. nach [dort] oben ziehen, wandern, fahren, sich bewegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
    1. sich bis [dort] oben hinziehen, erstrecken, nach [dort] oben verlaufen
      Grammatik
      sich hinaufziehen; Perfektbildung mit „hat“
    2. sich nach [dort] oben hinziehen, allmählich ausdehnen, verlagern
      Grammatik
      sich hinaufziehen; Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • der Wald zieht sich fast bis zum Gipfel hinauf

Synonyme zu hinaufziehen

Info

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich ziehe hinaufich ziehe hinauf
du ziehst hinaufdu ziehest hinauf zieh hinauf, ziehe hinauf!
er/sie/es zieht hinaufer/sie/es ziehe hinauf
Pluralwir ziehen hinaufwir ziehen hinauf
ihr zieht hinaufihr ziehet hinauf
sie ziehen hinaufsie ziehen hinauf

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich zog hinaufich zöge hinauf
du zogst hinaufdu zögest hinauf, zögst hinauf
er/sie/es zog hinaufer/sie/es zöge hinauf
Pluralwir zogen hinaufwir zögen hinauf
ihr zogt hinaufihr zöget hinauf
sie zogen hinaufsie zögen hinauf
Partizip I hinaufziehend
Partizip II hinaufgezogen
Infinitiv mit zu hinaufzuziehen

Aussprache

Info
Betonung
hinaufziehen