Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Vor­hang, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Vor|hang

Bedeutungsübersicht

  1. größere Stoffbahn, die vor etwas (einen Gegenstand, einen Raum) gehängt wird, um es zu verdecken, abzuschließen
  2. die Bühne, das Podium (gegen den Zuschauerraum) abschließender großer Vorhang
  3. (österreichisch, sonst landschaftlich veraltend) Gardine

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Vorhang

Gardine, Portiere, Store; (schweizerisch, sonst landschaftlich veraltend) Rideau

Aussprache

Betonung: Vorhang🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch vor-, vürhanc

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Vorhangdie Vorhänge
Genitivdes Vorhanges, Vorhangsder Vorhänge
Dativdem Vorhangden Vorhängen
Akkusativden Vorhangdie Vorhänge

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. größere Stoffbahn, die vor etwas (einen Gegenstand, einen Raum) gehängt wird, um es zu verdecken, abzuschließen

    Beispiele

    • schwere, samtene Vorhänge
    • den Vorhang aufziehen, zuziehen, zurückschieben, schließen
    • zwischen den Vorhängen durchschauen
    • sich hinter dem Vorhang verstecken
  2. Vorhang
    © otisthewolf - Fotolia.com
    die Bühne, das Podium (gegen den Zuschauerraum) abschließender großer Vorhang (a)

    Beispiele

    • der Vorhang geht auf, hebt sich, senkt sich, fällt
    • (Theaterjargon) in zehn Minuten ist Vorhang (ist die Vorstellung zu Ende)
    • die Schauspieler traten immer wieder vor den Vorhang/(Theaterjargon:) bekamen viele Vorhänge

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • der eiserne Vorhang (Theater: feuersicherer Abschluss der Bühne gegen den Zuschauerraum; wohl Lehnübersetzung von englisch iron curtain)
    • der Eiserne Vorhang (Politik früher: [in Westeuropa] Grenze zum Osten; seit 1945/46 weitere Verbreitung besonders durch Reden W. Churchills)
  3. Vorhang
    © Bibliographisches Institut, Berlin
    Gardine

    Gebrauch

    österreichisch, sonst landschaftlich veraltend

    Beispiel

    durch den Vorhang schauen

Blättern