Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Sai­te, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Sai|te

Bedeutungsübersicht

  1. dünner Strang (aus Tierdärmen, Pflanzenfasern, Metall oder Kunststoff), der auf ein Musikinstrument gespannt und durch Streichen, Zupfen usw. in Schwingung versetzt wird und Töne erzeugt
  2. Strang, Schnur o. Ä. (aus Metall oder Kunststoff) zur Bespannung von Tennis- oder Federballschlägern

Wussten Sie schon?

Dieses Wort oder diese Verbindung ist rechtschreiblich schwierig (Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter).

Aussprache

Betonung: Saite🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch seite, althochdeutsch seita, seito = Strick; Schlinge, Fallstrick; Fessel; Darmsaite; im 17. Jahrhundert orthografisch von Seite geschieden

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Saitedie Saiten
Genitivder Saiteder Saiten
Dativder Saiteden Saiten
Akkusativdie Saitedie Saiten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Saite - E-Gitarre mit sechs Saiten
    E-Gitarre mit sechs Saiten - © MEV Verlag, Augsburg
    dünner Strang (aus Tierdärmen, Pflanzenfasern, Metall oder Kunststoff), der auf ein Musikinstrument gespannt und durch Streichen, Zupfen usw. in Schwingung versetzt wird und Töne erzeugt

    Beispiele

    • die Saiten der Geige, der Harfe, des Klaviers
    • die Saiten erklingen lassen
    • eine Saite ist gerissen
    • die Saiten streichen, zupfen
    • eine Saite [nach]stimmen

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    andere/strengere Saiten aufziehen (härtere Maßnahmen ergreifen, strenger vorgehen: ich kann auch andere Saiten aufziehen!)
  2. Saite - Mit Saiten bespannter Tennisschläger
    Mit Saiten bespannter Tennisschläger - © MEV Verlag, Augsburg
    Strang, Schnur o. Ä. (aus Metall oder Kunststoff) zur Bespannung von Tennis- oder Federballschlägern

Blättern