An­blick, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Anblick

Rechtschreibung

Worttrennung
An|blick

Bedeutungen (2)

  1. etwas, was sich dem Auge darbietet; Bild
    Beispiele
    • ein erfreulicher, trostloser Anblick
    • das war kein schöner Anblick
    • ihr den traurigen Anblick ersparen
    • sich in einen Anblick vertiefen, verlieren
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • ein Anblick für Götter (umgangssprachlich: ein köstlicher, lustiger Anblick)
  2. das Anblicken, Betrachten; Beobachten
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • sie erschrak bei seinem Anblick

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Anblick
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?