Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

An­blick, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: An|blick

Bedeutungsübersicht

  1. etwas, was sich dem Auge darbietet; Bild
  2. das Anblicken, Betrachten; Beobachten

Synonyme zu Anblick

Ansicht, Augenweide, Ausblick, Aussicht, Bild, Blick, Eindruck, Erscheinung, Panorama, Perspektive, Spektakel, Szene, Vorgang; (gehoben) Angesicht, Schauspiel; (scherzhaft) Augenschmaus

Aussprache

Betonung: Ạnblick🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Anblickdie Anblicke
Genitivdes Anblickes, Anblicksder Anblicke
Dativdem Anblickden Anblicken
Akkusativden Anblickdie Anblicke

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. etwas, was sich dem Auge darbietet; Bild

    Beispiele

    • ein erfreulicher, trostloser Anblick
    • das war kein schöner Anblick
    • ihr den traurigen Anblick ersparen
    • sich in einen Anblick vertiefen, verlieren

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    ein Anblick für Götter (umgangssprachlich: ein köstlicher, lustiger Anblick)
  2. das Anblicken, Betrachten; Beobachten

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    sie erschrak bei seinem Anblick

Blättern