bie­ten

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
🔉bieten

Rechtschreibung

Worttrennung
bie|ten
Beispiele
du bietest; beut; du botst (auch botest); du bötest; geboten; biet[e]!; sich bieten

Bedeutungen (5)

    1. anbieten, zur Verfügung, in Aussicht stellen
      Beispiele
      • jemandem Geld, eine Chance, einen Ersatz für etwas bieten
      • was, wie viel bietest du mir dafür? (was willst du mir dafür zahlen?)
      • er hat nicht viel zu bieten
      • (Kartenspiele) du bietest (reizt)!
      • (verblasst) etwas bietet jemandem eine Möglichkeit (etwas ermöglicht jemandem etwas)
    2. bei einer Versteigerung o. Ä. ein Angebot machen
      Beispiele
      • sie hat auf das Bild [5 000 Euro] geboten
      • wer bietet mehr?
      • nur zwei Interessenten boten auf das, für das Grundstück
    3. sich eröffnen, sich ergeben
      Grammatik
      sich bieten
      Beispiele
      • hier bietet sich [dir] eine Gelegenheit
      • endlich bot sich ein Ausweg, den Konflikt beizulegen
    1. [dar]reichen, hinhalten
      Gebrauch
      gehoben
      Beispiele
      • er bot ihr den Arm
      • er bot mir Feuer
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie bot ihm die Hand zur Versöhnung (gab zu erkennen, dass sie zur Versöhnung bereit sei)
    2. geben, gewähren
      Beispiel
      • jemandem Obdach, Unterschlupf bieten
  1. darbieten, zeigen
    Beispiele
    • bei dem Fest wurde viel, wenig, ein schönes Programm geboten
    • die Mannschaft bot ausgezeichnete Leistungen
    • (verblasst) diese Arbeit bietet (macht) keine Schwierigkeiten
    1. sichtbar werden lassen, zeigen
      Beispiele
      • die Unfallstelle bot ein schreckliches Bild
      • sie bietet einen prächtigen Anblick (sieht prächtig aus)
    2. sich zeigen
      Grammatik
      sich bieten
      Beispiel
      • ein schreckliches Bild bot sich uns, unseren Augen
  2. Beispiele
    • so etwas ist mir noch nicht geboten worden
    • das lasse ich mir nicht bieten (gefallen)

Synonyme zu bieten

  • sich anbieten, sich ergeben, sich eröffnen; (gehoben) sich auftun

Herkunft

mittelhochdeutsch bieten, althochdeutsch biotan; ursprünglich etwa = zum Bewusstsein bringen, aufmerksam machen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
bieten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?