Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

reich­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: reich|lich

Bedeutungsübersicht

  1. in großer, sehr gut ausreichender Menge; mehr als genügend
  2. mehr als
  3. (umgangssprachlich) ziemlich; sehr

Synonyme zu reichlich

Aussprache

Betonung: reichlich
Lautschrift: [ˈraɪ̯çlɪç]

Herkunft

mittelhochdeutsch rīchelich, althochdeutsch rīchlīh, zu reich

Grammatik

Steigerungsformen

Positivreichlich
Komparativreichlicher
Superlativam reichlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-reichlicher-reichliche-reichliches-reichliche
Genitiv-reichlichen-reichlicher-reichlichen-reichlicher
Dativ-reichlichem-reichlicher-reichlichem-reichlichen
Akkusativ-reichlichen-reichliche-reichliches-reichliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderreichlichediereichlichedasreichlichediereichlichen
Genitivdesreichlichenderreichlichendesreichlichenderreichlichen
Dativdemreichlichenderreichlichendemreichlichendenreichlichen
Akkusativdenreichlichendiereichlichedasreichlichediereichlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinreichlicherkeinereichlichekeinreichlicheskeinereichlichen
Genitivkeinesreichlichenkeinerreichlichenkeinesreichlichenkeinerreichlichen
Dativkeinemreichlichenkeinerreichlichenkeinemreichlichenkeinenreichlichen
Akkusativkeinenreichlichenkeinereichlichekeinreichlicheskeinereichlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in großer, sehr gut ausreichender Menge; mehr als genügend

    Beispiele

    • ein reichliches Trinkgeld
    • reichlicher Niederschlag
    • das Essen war gut und reichlich
    • Fleisch ist noch reichlich vorhanden
    • wir haben noch reichlich Zeit, Platz
    • dazu ist reichlich Gelegenheit
    • reichlich mit allem versorgt sein
  2. mehr als

    Beispiele

    • eine reichliche Million Evakuierter
    • erst nach reichlich einer Stunde bemerkte man sein Fehlen
  3. ziemlich; sehr

    Grammatik

    intensivierend bei Adjektiv

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiele

    • eine reichlich langwierige Arbeit
    • er kam reichlich spät
    • das Kleid ist reichlich kurz

Blättern