Ge­nuss, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Genuss

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|nuss

Bedeutungen (2)

  1. Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • übermäßiger Genuss von Alkohol ist schädlich
    • jemandem vom Genuss einer Speise abraten
  2. Freude, Annehmlichkeit, die jemand beim Genießen (2) von etwas empfindet
    Beispiel
    • der Kaffee ist ein Genuss (ist köstlich)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • in den Genuss von etwas kommen (eine Vergünstigung oder etwas, was einem zusteht, erhalten: sie kam nicht in den Genuss eines Stipendiums)

Herkunft

zu genießen

Grammatik

der Genuss; Genitiv: des Genusses, Plural: die Genüsse

Wussten Sie schon?

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Genuss
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen