los­rei­ßen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
losreißen
Lautschrift
[ˈloːsraɪ̯sn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
los|rei|ßen

Bedeutungen (2)

  1. herunter-, heraus-, abreißen, gewaltsam aus einer Verbindung oder Befestigung lösen
    Beispiele
    • der Sturm hat einige Dachziegel losgerissen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 den Blick von jemandem losreißen
  2. sich [gewaltsam] lösen
    Grammatik
    sich losreißen
    Beispiele
    • das Kind reißt sich [von der Hand der Mutter] los
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ich kann mich [von dem Buch, dem Anblick] nicht losreißen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?