ver­geb­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉vergeblich

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|geb|lich

Bedeutung

erfolglos; nicht die erwartete oder erhoffte Wirkung zeigend

Beispiele
  • ein vergebliches Opfer
  • vergebliche Nachforschungen
  • meine Bemühungen waren, blieben vergeblich
  • er hat sich bisher vergeblich beworben
  • sie hat vergeblich auf ihn gewartet, nach ihm gesucht

Synonyme zu vergeblich

Herkunft

spätmittelhochdeutsch (mitteldeutsch) vergebelich, wohl Kürzung aus einer Bildung zum 1. Partizip, vgl. mittelhochdeutsch vergebenlich

Grammatik

Steigerungsformen

Positiv vergeblich
Komparativ vergeblicher
Superlativ am vergeblichsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel
Adjektiv vergeblicher vergeblichen vergeblichem vergeblichen
Femininum Artikel
Adjektiv vergebliche vergeblicher vergeblicher vergebliche
Neutrum Artikel
Adjektiv vergebliches vergeblichen vergeblichem vergebliches
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel
Adjektiv vergebliche vergeblicher vergeblichen vergebliche

Schwache Beugung (mit Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel der des dem den
Adjektiv vergebliche vergeblichen vergeblichen vergeblichen
Femininum Artikel die der der die
Adjektiv vergebliche vergeblichen vergeblichen vergebliche
Neutrum Artikel das des dem das
Adjektiv vergebliche vergeblichen vergeblichen vergebliche
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel die der den die
Adjektiv vergeblichen vergeblichen vergeblichen vergeblichen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikelwort kein keines keinem keinen
Adjektiv vergeblicher vergeblichen vergeblichen vergeblichen
Femininum Artikelwort keine keiner keiner keine
Adjektiv vergebliche vergeblichen vergeblichen vergebliche
Neutrum Artikelwort kein keines keinem kein
Adjektiv vergebliches vergeblichen vergeblichen vergebliches
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikelwort keine keiner keinen keine
Adjektiv vergeblichen vergeblichen vergeblichen vergeblichen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
vergeblich

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen