Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­ge­bens

Wortart: Adverb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|ge|bens

Bedeutungsübersicht

umsonst; vergeblich

Beispiel

ich habe lange gesucht, aber es war vergebens

Synonyme zu vergebens

erfolglos, ergebnislos, fruchtlos, für nichts und wieder nichts, im Sand verlaufen, ineffektiv, nutzlos, ohne Erfolg, ohne positives Ergebnis, sinnlos, umsonst, unergiebig, unfruchtbar, unproduktiv, unwirksam, verfehlt, verlorene Liebesmüh, wirkungslos, zwecklos; (gehoben) müßig, unersprießlich; (umgangssprachlich) witzlos; (salopp) für die Katz; (gehoben veraltend) eitel; (veraltet) pro nihilo

Aussprache

Betonung: vergebens
Lautschrift: [fɛɐ̯ˈɡeːbn̩s]

Herkunft

spätmittelhochdeutsch vergeben(e)s, für mittelhochdeutsch vergebene = schenkweise, unentgeltlich; umsonst, Adverb zu: vergeben (2. Partizip) in der Bedeutung »geschenkt«

Blättern