in­takt

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉intakt

Rechtschreibung

Worttrennung
in|takt

Bedeutungen (2)

  1. unversehrt, unbeschädigt
    Beispiele
    • eine intakte Maschine
    • eine einigermaßen intakte Naturlandschaft
    • die Telefonverbindungen sind trotz des Sturms intakt geblieben
  2. [voll] funktionsfähig; ohne Störungen funktionierend
    Beispiele
    • ein intakter Organismus
    • eine intakte Darmflora
    • intakte Familien, Beziehungen, Ehen
    • seine Augen sind noch intakt
    • das Ökosystem ist weitgehend intakt
    • unsere Wirtschaft ist völlig intakt

Herkunft

lateinisch intactus, eigentlich = unberührt, aus: in- = un-, nicht und tactum, Takt

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
intakt
Rechtschreibfehler, ade mit der Duden-Mentor-Textkorrektur

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?