Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Sze­ne, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Sze|ne

Bedeutungsübersicht

  1. kleinere Einheit eines Aktes, Hörspiels, Films, die an einem speziellen Ort spielt und durch das Auf- oder Abtreten einer oder mehrerer Personen begrenzt ist
  2. Schauplatz einer Szene; Ort der Handlung
    1. auffallender Vorgang, Vorfall, der sich zwischen Personen [vor andern] abspielt
    2. [theatralische] Auseinandersetzung; heftige Vorwürfe, die jemandem gemacht werden
  3. charakteristischer Bereich für bestimmte Aktivitäten

Wussten Sie schon?

Synonyme zu Szene

Aussprache

Betonung: Szene 🔉

Herkunft

(französisch scène <) lateinisch scaena, scena < griechisch skēnḗ, eigentlich = Zelt; Hütte

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Szenedie Szenen
Genitivder Szeneder Szenen
Dativder Szeneden Szenen
Akkusativdie Szenedie Szenen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. kleinere Einheit eines Aktes (2), Hörspiels, Films, die an einem speziellen Ort spielt und durch das Auf- oder Abtreten einer oder mehrerer Personen begrenzt ist

    Beispiele

    • eine gestellte Szene
    • erster Akt, dritte Szene
    • die Szene spielt im Kerker, ist abgedreht, aufgenommen
    • eine Szene proben, wiederholen, drehen
  2. Schauplatz einer Szene (1); Ort der Handlung

    Beispiele

    • die Szene stellte ein Hotelzimmer dar
    • es gab Beifall auf offener Szene (Szenenapplaus)
    • <in übertragener Bedeutung>: dann betrat der Parteivorsitzende die Szene (erschien der Parteivorsitzende)

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • die Szene beherrschen (dominieren, in den Vordergrund treten, in einem Kreis die Aufmerksamkeit auf sich ziehen)
    • in Szene gehen (besonders süddeutsch, österreichisch: 1. zur Aufführung gelangen. 2. veranstaltet werden.)
    • etwas in Szene setzen (1. etwas inszenieren, aufführen. 2. etwas arrangieren: ein Programm Punkt für Punkt, einen Staatsstreich in Szene setzen.)
    • sich in Szene setzen (die eigene Person herausstellen, effektvoll zur Geltung bringen)
    1. auffallender Vorgang, Vorfall, der sich zwischen Personen [vor andern] abspielt

      Beispiel

      eine rührende, traurige Szene
    2. [theatralische] Auseinandersetzung; heftige Vorwürfe, die jemandem gemacht werden

      Beispiel

      jemandem Szenen/eine Szene machen
  3. charakteristischer Bereich für bestimmte Aktivitäten

    Grammatik

    Plural selten

    Herkunft

    nach englisch scene, Scene

    Beispiele

    • die literarische Szene
    • die Berliner [politische] Szene
    • die Attentäter sind der rechten Szene zuzuordnen
    • er kennt sich in der Szene (Scene) aus

Blättern