Scha­den, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Scha|den
Beispiel
zu Schaden kommen (Amtssprache)

Bedeutungen (3)

Info
  1. etwas, was die Gegebenheiten, die bestehende Situation in einer negativen, nicht wünschenswerten Weise verändert
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • daraus erwächst dir kein Schaden
    • davon hat er weder Schaden noch Nutzen
    • davon hättest du mehr Schaden als Nutzen
    • den entstandenen Schaden wiedergutmachen
    • jemanden vor Schaden bewahren
    • es ist nicht zu seinem Schaden/(gehoben:) gereicht ihm nicht zum Schaden (ist ganz gut, nützlich für ihn), wenn er durchhält
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • [an etwas] Schaden nehmen (gehoben: [in einer bestimmten Hinsicht] geschädigt, beeinträchtigt werden: er hat an seiner Gesundheit Schaden genommen)
    • es soll, wird dein, sein usw. Schaden nicht sein (Schade 2)
    • durch/aus Schaden wird man klug
    1. teilweise Zerstörung; Beschädigung; Defekt
      Schaden - Schaden an der Frontscheibe eines Autos
      Schaden an der Frontscheibe eines Autos - © CORBIS/Royalty-Free
      Beispiele
      • seit einigen Jahren zeigen sich solche Schäden auch an den meisten Laubbaumarten
      • der Motor hat einen Schaden
      • ein Beauftragter der Versicherung will den Schaden begutachten
      • einen Schaden beheben
    2. körperliche, gesundheitliche Beeinträchtigung
      Beispiele
      • schwere psychische Schäden
      • sie hat [von Geburt an] einen Schaden am Auge
      • sich einen Schaden zuziehen
      • sie konnten ohne Schaden (unverletzt) aus dem brennenden Haus geborgen werden
      • glücklicherweise ist bei dem Unfall niemand zu Schaden gekommen (verletzt worden)
  2. durch Verlust oder [teilweise] Zerstörung eines Guts entstandene Einbuße
    Beispiele
    • ein hoher finanzieller Schaden
    • der Schaden kann noch nicht genau beziffert werden
    • bei dem Unwetter sind unübersehbare Schäden entstanden
    • Schäden durch Wildunfälle sind mitversichert
    • einen Schaden verursachen
    • einen Schaden verhüten
    • einen Schaden ersetzen
    • du hättest den Schaden (Schadensfall) sofort der Versicherung melden sollen
    • die Versicherung hat den Schaden (Schadensfall) erfreulich schnell reguliert
    • für einen Schaden Ersatz leisten
    • er musste mit Schaden (mit Verlust) verkaufen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch schade, Schade; das n der heutigen Nominativform ist aus den obliquen Kasus übernommen

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativder Schadendie Schäden
Genitivdes Schadensder Schäden
Dativdem Schadenden Schäden
Akkusativden Schadendie Schäden

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉Schaden

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Schaden