ent­ste­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ent|ste|hen

Bedeutungen (2)

Info
  1. zu bestehen, zu sein beginnen; geschaffen, hervorgerufen werden
    Beispiele
    • es entstand ein ganz neuer Stadtteil
    • es entstand große Aufregung
    • 〈substantiviert:〉 das Projekt ist erst im Entstehen begriffen
  2. sich für jemanden ergeben
    Beispiel
    • Ihnen entstehen dadurch keine Kosten

Synonyme zu entstehen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch entstēn = sich erheben, werden

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich entsteheich entstehe
du entstehstdu entstehest entsteh, entstehe!
er/sie/es entstehter/sie/es entstehe
Pluralwir entstehenwir entstehen
ihr entstehtihr entstehet
sie entstehensie entstehen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich entstandich entstände, entstünde
du entstandest, entstandstdu entständest, entstündest
er/sie/es entstander/sie/es entstände, entstünde
Pluralwir entstandenwir entständen, entstünden
ihr entstandetihr entständet, entstündet
sie entstandensie entständen, entstünden
Partizip I entstehend
Partizip II entstanden
Infinitiv mit zu zu entstehen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉entstehen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
entstehen