Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ent­stam­men

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ent|stam|men

Bedeutungsübersicht

  1. aus einer bestimmten Familie, einem bestimmten Bereich stammen
  2. aus einer bestimmten Zeit stammen, von etwas herrühren

Synonyme zu entstammen

abstammen, entspringen, sich herleiten, herrühren, herstammen, hervorgehen, rühren, sein, stammen, wurzeln, zugrunde liegen, zurückgehen

Aussprache

Betonung: entstạmmen
Lautschrift: [ɛntˈʃtamən]

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich entstammeich entstamme 
 du entstammstdu entstammest entstamm, entstamme!
 er/sie/es entstammter/sie/es entstamme 
Pluralwir entstammenwir entstammen 
 ihr entstammtihr entstammet
 sie entstammensie entstammen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich entstammteich entstammte
 du entstammtestdu entstammtest
 er/sie/es entstammteer/sie/es entstammte
Pluralwir entstammtenwir entstammten
 ihr entstammtetihr entstammtet
 sie entstammtensie entstammten
Partizip I entstammend
Partizip II entstammt
Infinitiv mit zu zu entstammen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. aus einer bestimmten Familie, einem bestimmten Bereich stammen

    Beispiele

    • einem anderen Geschlecht, Milieu entstammen
    • alle Modelle entstammen derselben Kollektion
  2. aus einer bestimmten Zeit stammen, von etwas herrühren

    Beispiel

    die Urkunde entstammt dem 13. Jahrhundert

Blättern