Stö­rung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Störung
Lautschrift
🔉[ˈʃtøːrʊŋ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Stö|rung

Bedeutungen (2)

  1. Beispiele
    • eine kurze, kleine, nächtliche Störung
    • häufige Störungen bei der Arbeit
    • bitte entschuldigen Sie die Störung!
    1. Beispiele
      • eine Störung des Gleichgewichts
      • die Störung von Ruhe und Ordnung
      • die Sache verlief ohne Störung
    2. das Gestörtsein (2) und dadurch beeinträchtigte Funktionstüchtigkeit
      Beispiele
      • gesundheitliche, nervöse Störungen
      • eine technische Störung beheben, beseitigen
      • die Sendung fiel infolge einer Störung aus
    3. [wanderndes] Tiefdruckgebiet
      Gebrauch
      Meteorologie
      Beispiele
      • atmosphärische Störungen
      • die Störungen greifen auf Osteuropa über

Herkunft

mittelhochdeutsch stœrunge

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Störung
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?