Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Stö­rung, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Stö|rung

Bedeutungsübersicht

  1. das Stören; das Gestörtwerden
    1. das Stören; das Gestörtwerden
    2. das Gestörtsein und dadurch beeinträchtigte Funktionstüchtigkeit
    3. (Meteorologie) [wanderndes] Tiefdruckgebiet

Synonyme zu Störung

Aussprache

Betonung: Störung
Lautschrift: [ˈʃtøːrʊŋ] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch stœrunge

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Störungdie Störungen
Genitivder Störungder Störungen
Dativder Störungden Störungen
Akkusativdie Störungdie Störungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Stören (1); das Gestörtwerden (1)

    Beispiele

    • eine kurze, kleine, nächtliche Störung
    • häufige Störungen bei der Arbeit
    • bitte entschuldigen Sie die Störung!
    1. das Stören (2); das Gestörtwerden (2)

      Beispiele

      • eine Störung des Gleichgewichts
      • die Störung von Ruhe und Ordnung
      • die Sache verlief ohne Störung
    2. das Gestörtsein (2) und dadurch beeinträchtigte Funktionstüchtigkeit

      Beispiele

      • gesundheitliche, nervöse Störungen
      • eine technische Störung beheben, beseitigen
      • die Sendung fiel infolge einer Störung aus
    3. [wanderndes] Tiefdruckgebiet

      Gebrauch

      Meteorologie

      Beispiele

      • atmosphärische Störungen
      • die Störungen greifen auf Osteuropa über

Blättern