ir­re­pa­ra­bel

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉irreparabel
auch:
🔉[…ˈraː…]

Rechtschreibung

Worttrennung
ir|re|pa|ra|bel
Beispiel
irrepara|b|ler Schaden

Bedeutungen (2)

  1. nicht reparabel; nicht rückgängig zu machen
    Beispiele
    • irreparable Schäden, Defekte
    • irreparabel geschädigt sein
  2. in der Funktion nicht wiederherzustellen
    Beispiel
    • die durchtrennten Nervenstränge sind irreparabel

Synonyme zu irreparabel

  • nicht wiedergutzumachen, nicht wiederherstellbar; (bildungssprachlich, Fachsprache) nicht reparabel

Herkunft

lateinisch irreparabilis

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?