Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Rei­se, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Rei|se

Bedeutungsübersicht

  1. [der Erreichung eines bestimmten Ziels dienende] Fortbewegung über eine größere Entfernung
  2. (Jargon) traumhafter Zustand des Gelöstseins nach der Einnahme von Rauschgift; Rausch

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Reise

Aussprache

Betonung: Reise🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch reise = Aufbruch, (Heer)fahrt, althochdeutsch reisa = (Heer)fahrt, zu mittelhochdeutsch rīsen, althochdeutsch rīsan = sich erheben, steigen, fallen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Reisedie Reisen
Genitivder Reiseder Reisen
Dativder Reiseden Reisen
Akkusativdie Reisedie Reisen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [der Erreichung eines bestimmten Ziels dienende] Fortbewegung über eine größere Entfernung

    Beispiele

    • eine große, weite, kurze, beschwerliche, dienstliche Reise
    • eine Reise an die See, durch die USA, ins Ausland, nach Übersee, nach Polen, um die Welt, zur Messe, zu Verwandten
    • eine Reise im/mit dem Auto, mit der Eisenbahn, zu Fuß, zur See
    • eine Reise vorhaben, machen
    • jemandem [eine] angenehme, gute, glückliche Reise wünschen
    • der Brief hat eine lange Reise gemacht (umgangssprachlich; war lange unterwegs)
    • auf der Reise (unterwegs) gab es viel zu sehen
    • <in übertragener Bedeutung>: eine Reise in die Vergangenheit (das Sicherinnern o. Ä. an Vergangenes)
    • <in übertragener Bedeutung>: [nicht] wissen, wohin die Reise geht (umgangssprachlich; [nicht] erkennen, in welcher Richtung sich etwas weiterentwickelt)

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • seine letzte Reise antreten (verhüllend: sterben)
    • auf Reisen gehen (verreisen)
    • auf Reisen sein (unterwegs, verreist sein)
    • jemanden auf die Reise schicken (Sportjargon: 1. [beim Fußball o. Ä.] einem Mitspieler, einer Mitspielerin eine weite Vorlage geben. 2. [einen Läufer oder eine Läuferin, einen Fahrer oder eine Fahrerin o. Ä.] auf die Bahn schicken, starten lassen, losschicken.)
    • wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen (nach M. Claudius)
  2. traumhafter Zustand des Gelöstseins nach der Einnahme von Rauschgift; Rausch

    Herkunft

    Lehnübersetzung von englisch trip, Trip

    Gebrauch

    Jargon

    Beispiel

    sie machten wieder eine Reise, hatten sich mit starken Drogen auf die Reise geschickt

Blättern