Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Maß­stab, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Maß|stab

Bedeutungsübersicht

  1. vorbildhafte Norm, nach der jemandes Handeln, Leistung beurteilt wird
  2. (besonders Geografie) Verhältnis zwischen nachgebildeten Größen, besonders Strecken auf einer Landkarte, und den entsprechenden Größen in der Wirklichkeit
  3. (selten) mit der Einteilung nach Einheiten der Längenmaße versehener Stab; Lineal, Band o. Ä. zum Messen von Längen

Synonyme zu Maßstab

Bewertungsmaßstab, Devise, Faustregel, [feste] Regel, Gradmesser, Grundsatz, Leitfaden, Leitsatz, Motto, Norm, Prinzip, Richtlinie, Richtschnur, Standard, Vergleichsmaßstab, Wertmesser; (bildungssprachlich) Kanon; (Fachsprache) Berechnungsgrundlage; (besonders Wirtschaft) Benchmark

Aussprache

Betonung: Maßstab🔉

Herkunft

spätmittelhochdeutsch māʒstab = Messlatte, -stab

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Maßstabdie Maßstäbe
Genitivdes Maßstabes, Maßstabsder Maßstäbe
Dativdem Maßstabden Maßstäben
Akkusativden Maßstabdie Maßstäbe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. vorbildhafte Norm, nach der jemandes Handeln, Leistung beurteilt wird

    Beispiele

    • bei der Auswahl gelten strenge Maßstäbe
    • einen Maßstab an etwas legen
    • er hat mit seiner Arbeit Maßstäbe gesetzt (ein Vorbild geliefert)
  2. Verhältnis zwischen nachgebildeten Größen, besonders Strecken auf einer Landkarte, und den entsprechenden Größen in der Wirklichkeit

    Gebrauch

    besonders Geografie

    Beispiele

    • der Maßstab dieser Karte ist 1 ː 100 000
    • etwas in einem kleineren Maßstab zeichnen
  3. Maßstab
    © MEV Verlag, Augsburg
    mit der Einteilung nach Einheiten der Längenmaße versehener Stab; Lineal, Band o. Ä. zum Messen von Längen

    Gebrauch

    selten

    Beispiel

    ein Maßstab aus Holz

Blättern