Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Ge­richt, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Wort mit gleicher Schreibung: Gericht (Substantiv, Neutrum)
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|richt

Bedeutungsübersicht

    1. öffentliche Institution, die vom Staat mit der Rechtsprechung betraut ist, Verstöße gegen Gesetze bestraft und Streitigkeiten schlichtet
    2. Richterkollegium
    3. Gebäude, in dem ein Gericht untergebracht ist
  1. das Richten, Urteilen, Rechtsprechen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Anzeige

Synonyme zu Gericht

Aussprache

Betonung: Gerịcht 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch geriht(e), althochdeutsch girihti, unter Einfluss von richten zu recht
Anzeige

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Gerichtdie Gerichte
Genitivdes Gerichtes, Gerichtsder Gerichte
Dativdem Gerichtden Gerichten
Akkusativdas Gerichtdie Gerichte

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. öffentliche Institution, die vom Staat mit der Rechtsprechung betraut ist, Verstöße gegen Gesetze bestraft und Streitigkeiten schlichtet

      Beispiele

      • das zuständige Gericht
      • das Gericht tagte, sprach den Angeklagten frei
      • dieser Fall wird noch die Gerichte beschäftigen
      • vor Gericht erscheinen, aussagen
      • jemanden vor Gericht laden
      • vor Gericht stehen (angeklagt sein)
      • mit einem Streitfall vor Gericht gehen (in einem Streitfall eine gerichtliche Entscheidung herbeiführen)
    2. Richterkollegium

      Beispiele

      • das Gericht zieht sich zur Beratung zurück
      • (Anredeformel) Hohes Gericht!
    3. Gebäude, in dem ein Gericht (1a) untergebracht ist

      Beispiel

      das Gericht war von Polizisten umstellt
  1. das Richten, Urteilen, Rechtsprechen

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    ein schonungsloses Gericht

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • das Jüngste/Letzte Gericht (besonders christliche Religion: göttliches Gericht über die Menschheit am Tag des Weltuntergangs: der Tag des Jüngsten Gerichts; jüngst… = allerletzt…)
    • mit jemandem [hart, scharf] ins Gericht gehen (sich mit jemandem hart auseinandersetzen und ihn scharf kritisieren, zurechtweisen)
    • über jemanden, etwas Gericht halten/zu Gericht sitzen (gehoben: 1. über eine[n] Angeklagte[n] bei Gericht verhandeln. 2. jemandes Haltung, Tun, Ansichten verurteilen mit dem Ziel, bestimmte Maßnahmen dagegen zu ergreifen.)

Blättern