Funk­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Funktion

Rechtschreibung

Worttrennung
Funk|ti|on

Bedeutungen (2)

    1. Tätigkeit; das Arbeiten (z. B. eines Organs)
      Grammatik
      ohne Plural
    2. Amt oder Stellung, die jemand in einem größeren Ganzen hat
      Beispiel
      • eine leitende Funktion [in der Partei] innehaben
    3. [klar umrissene] Tätigkeit, Aufgabe innerhalb eines größeren Zusammenhanges; Rolle
      Beispiele
      • die Funktionen des Gehirns
      • die Funktion der Kunst in der modernen Gesellschaft
      • das Gremium hat nur beratende Funktion
      • die Anlage ist außer, wieder in Funktion (arbeitet nicht, wieder)
      • in solchen Fällen tritt der Krisenstab in Funktion (wird tätig)
    4. von einem Gerät, einem Computer, einem Programm o. Ä. zu leistende Aufgabe, zu lieferndes Resultat
      Gebrauch
      Technik, EDV
      Beispiel
      • eine Funktion aufrufen, auswählen
  1. Gebrauch
    Mathematik
    Beispiele
    • eine algebraische Funktion
    • eine Funktion mit zwei Variablen
    • eine Funktion von A in die Menge B

Herkunft

lateinisch functio = Verrichtung; Geltung, zu: fungi, fungieren

Grammatik

die Funktion; Genitiv: der Funktion, Plural: die Funktionen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Funktion
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?