Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Struk­tur, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Struk|tur

Bedeutungsübersicht

  1. Anordnung der Teile eines Ganzen zueinander; gegliederter Aufbau, innere Gliederung
  2. Gefüge, das aus Teilen besteht, die wechselseitig voneinander abhängen; in sich strukturiertes Ganzes
  3. (Textilindustrie) reliefartig gestaltete Oberfläche von Stoffen

Synonyme zu Struktur

Anatomie, Anlage, Anordnung, Architektonik, Architektur, Aufbau, Bau, Gefüge, Gliederung, Ordnung, Organisation; (bildungssprachlich) Komposition, Konstruktion

Aussprache

Betonung: Struktur
Lautschrift: [ʃt…] 🔉, [st…]

Herkunft

lateinisch structura = Zusammenfügung, Ordnung; Bau, zu: structum, 2. Partizip von: struere = aufbauen, aneinanderfügen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Strukturdie Strukturen
Genitivder Strukturder Strukturen
Dativder Strukturden Strukturen
Akkusativdie Strukturdie Strukturen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Anordnung der Teile eines Ganzen zueinander; gegliederter Aufbau, innere Gliederung

    Beispiele

    • eine komplizierte Struktur
    • die Struktur eines Atoms, eines Kristalls
    • ererbte Strukturen von Zellen
    • die politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche Struktur eines Landes
    • die Struktur sichtbar machen
    • etwas in seiner Struktur verändern
  2. Gefüge, das aus Teilen besteht, die wechselseitig voneinander abhängen; in sich strukturiertes Ganzes

    Beispiele

    • diese grammatische Struktur (diesen Satzbau) erwerben die meisten Kinder schon früh
    • geologische Strukturen (Bauformen, Gebilde)
  3. reliefartig gestaltete Oberfläche von Stoffen

    Gebrauch

    Textilindustrie

Blättern

↑ Nach oben