ver­än­dern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉verändern

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|än|dern
Beispiele
sich verändern; unter veränderten Bedingungen

Bedeutungen (3)

  1. (im Wesen oder in der Erscheinung) anders machen, ändern (1a), umgestalten
    Beispiele
    • sie will die Welt verändern
    • dieses Erlebnis hat ihn, sein Leben [von Grund auf] verändert
    • der Bart verändert ihn stark (gibt ihm ein anderes Aussehen)
  2. (im Wesen oder in der Erscheinung) anders werden, sich ändern (2)
    Grammatik
    sich verändern
    Beispiele
    • seine Miene veränderte sich schlagartig
    • bei uns hat sich kaum etwas verändert
    • sich zu seinem Vorteil, Nachteil verändern
    • wir müssen der veränderten Lage Rechnung tragen
    • du hast dich aber verändert!
    • krankhaft verändertes Gewebe
  3. seine berufliche Stellung wechseln
    Grammatik
    sich verändern
    Beispiel
    • er will sich [beruflich] verändern

Synonyme zu verändern

Herkunft

mittelhochdeutsch verendern, -andern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
verändern
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?