stark

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
stark

stär|ker, stärks|te

  • eine starke Natur; sie hat starke Nerven
  • (Sprachwissenschaft:) starke Deklination; ein starkes Verb

Großschreibung:

  • das Recht des Starken
  • August II., der Starke

Schreibung in Verbindung mit Verben und Partizipien D 56 und D 58:

  • stark sein, stark werden
  • sie hat sich für den Plan starkgemacht (umgangssprachlich für sehr eingesetzt)
  • der Trainer hat seine Mannschaft starkgeredet (ihren Erfolg herbeigeredet)
  • taktische Fehler hatten den Gegner stark gemacht oder starkgemacht
  • eine stark behaarte oder starkbehaarte Brust
  • stark bewachte oder starkbewachte Gefangene

Bedeutungen (9)

Info
    1. viel Kraft besitzend, über genügend Kräfte verfügend; von viel Kraft zeugend; kräftig
      Beispiele
      • ein starker Mann
      • starke Arme
      • ein starker (selten; fester, kräftiger) Händedruck
      • er ist stark wie ein Bär
      • 〈substantiviert:〉 das Recht des Stärkeren
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein starker Staat
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie hat einen starken Willen (ist willensstark)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein starker (unerschütterlicher) Glaube
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie ist stark (charakterfest, willensstark) genug, mit diesem Schlag fertigzuwerden
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 jetzt heißt es stark bleiben (nicht schwankend werden, nicht nachgeben)
    2. (in Bezug auf seine Funktion) sehr leistungsfähig, widerstandsfähig
      Beispiele
      • ein starkes Herz
      • starke Nerven
    1. dick, stabil, fest und daher sehr belastbar
      Beispiele
      • starke Mauern, Äste
      • dazu ist das Garn nicht stark genug
    2. dick, beleibt
      Gebrauch
      besonders Werbesprache verhüllend
      Beispiel
      • Kleider für stärkere Damen
    3. eine bestimmte Dicke, einen bestimmten Umfang aufweisend
      Beispiele
      • eine 20 cm starke Wand
      • das Buch ist mehrere Hundert Seiten stark
    1. zahlenmäßig nicht gering; zahlreich
      Beispiel
      • beide Vorstellungen waren stark besucht
    2. eine große Anzahl von Teilnehmern, Angehörigen, Mitgliedern o. Ä. aufweisend
      Beispiele
      • ein starkes Heer, Aufgebot
      • die Präsidentin wird von der stärksten Partei gestellt (von der Partei mit den meisten Sitzen im Parlament)
    3. eine bestimmte Anzahl habend
      Beispiel
      • eine etwa 20 Mann starke Bande
    4. Gebrauch
      selten
      Beispiel
      • wir werden zwei starke Stunden brauchen
  1. eine hohe Konzentration aufweisend; sehr gehaltvoll, -reich
    Beispiele
    • starker Kaffee
    • diese Zigaretten sind mir zu stark
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 starke (kräftige, intensive) Farben
  2. hohe Leistung bringend; einen hohen Grad von Wirksamkeit besitzend; leistungsstark
    Beispiele
    • hast du keine stärkere Glühbirne?
    • das Unternehmen ist finanziell recht stark
    1. gute Leistungen erbringend; tüchtig
      Beispiele
      • ein starker Spieler
      • die Schülerin ist in Mathematik stark
    2. (als Ergebnis einer geistigen oder körperlichen Leistung) sehr gut, ausgezeichnet
      Beispiel
      • die Mannschaft bot eine starke Leistung
    1. sehr ausgeprägt; in hohem Maße vorhanden, wirkend; von großem Ausmaß; sehr intensiv; sehr kräftig
      Beispiele
      • es setzte starker Frost ein
      • starke Schneefälle behindern den Verkehr
      • er spürte einen starken Druck auf den Ohren
      • starker Verkehr
      • einen starken Eindruck machen
      • das ist eine starke Übertreibung
      • starken Hunger, starke Schmerzen haben
      • starke (gut erkennbare, deutliche) Zeichen einer Besserung
      • er ist ein starker Esser, Raucher (isst, raucht viel)
      • ein starker (heftiger) Wind
      • die Nachfrage war diesmal besonders stark
      • stark beschäftigt, verschuldet sein
      • ein stark wirkendes Mittel
      • eine stark betonte Silbe
      • ein stark behaarter Körper
      • ein stark bevölkertes Land
      • sie erinnert ihn stark an seine Mutter
      • die Blumen duften stark
      • stark erkältet sein
      • ich habe dich stark im Verdacht, das veranlasst zu haben
      • es geht stark auf Mitternacht (umgangssprachlich; ist bald Mitternacht)
      • das war aber wirklich zu stark, ja wohl stark! (umgangssprachlich; das war unerhört, eine Frechheit!)
    2. (aufgrund hoher Nachfrage) teuer
      Gebrauch
      Wirtschaft, Börsenwesen
      Beispiele
      • der starke Schweizer Franken behindert den Export
      • der Ölpreis bleibt stark
  3. großartig, hervorragend, ausgezeichnet und deshalb jemanden tief beeindruckend, ihm sehr gefallend
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • ein starker Film
    • ich finde den Typ unerhört stark
    • sie kann unheimlich stark singen
    • stark!
    1. (in Bezug auf Verben) durch einen sich ändernden Stammvokal und (beim 2. Partizip) durch das Vorhandensein der Endung -en gekennzeichnet
      Gebrauch
      Sprachwissenschaft
      Beispiele
      • die starke Konjugation
      • starke (stark konjugierte) Verben
    2. (in Bezug auf Substantive) in den Formen der Maskulina und Neutra durch das Vorhandensein der Endung -[e]s im Genitiv Singular gekennzeichnet
      Gebrauch
      Sprachwissenschaft
      Beispiele
      • die starke Deklination
      • starke (stark deklinierte) Substantive

Synonyme zu stark

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch starc, althochdeutsch star(a)ch, verwandt mit starren, ursprünglich wohl = steif, starr

Grammatik

Info

Adjektiv; Steigerungsformen: stärker, stärkste

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
stark
Lautschrift
🔉[ʃtark]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
stark