star­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
star|ren
Beispiel
von oder vor Schmutz starren

Bedeutungen (3)

Info
  1. starr (2) blicken
    Beispiel
    • auf jemanden, etwas starren
    1. von etwas voll, ganz bedeckt sein [und deshalb starr (1a), steif wirken]
      Beispiel
      • er, seine Kleidung, das Zimmer starrt vor/von Schmutz
    2. sehr viel von etwas aufweisen, sodass kaum noch etwas anderes zu sehen ist; strotzen
      Beispiel
      • von Waffen starren
  2. starr [in die Höhe] ragen

Synonyme zu starren

Info

Herkunft

Info

in der neuhochdeutschen Form sind zusammengefallen mittelhochdeutsch starren = steif sein, ablautend althochdeutsch storrēn = steif hervorstehen und mittelhochdeutsch star(e)n, althochdeutsch starēn = unbeweglich blicken

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich starreich starre
du starrstdu starrest starr, starre!
er/sie/es starrter/sie/es starre
Pluralwir starrenwir starren
ihr starrtihr starret starrt!
sie starrensie starren

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich starrteich starrte
du starrtestdu starrtest
er/sie/es starrteer/sie/es starrte
Pluralwir starrtenwir starrten
ihr starrtetihr starrtet
sie starrtensie starrten
Partizip I starrend
Partizip II gestarrt
Infinitiv mit zu zu starren

Aussprache

Info
Betonung
🔉starren

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
starren