re­ge

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
re|ge
Beispiele
reger, regs|te; rege sein, werden; er ist körperlich und geistig rege

Bedeutungen (2)

Info
  1. von Betriebsamkeit, lebhafter Geschäftigkeit zeugend; stets in Tätigkeit, in Bewegung; lebhaft
    Beispiele
    • ein reger Verkehr, Handel, Briefwechsel
    • überall herrschte ein reges Treiben
    • eine rege Teilnahme, Nachfrage
    • sich rege am Geschäftsbetrieb beteiligen
  2. sich lebhaft regend; körperlich und geistig beweglich, munter, rührig; nicht träge
    Beispiele
    • eine rege Fantasie, Einbildungskraft
    • er ist geistig noch sehr, nicht mehr sonderlich rege
    • der Wunsch wurde rege (gehoben; erwachte) in ihr

Synonyme zu rege

Info

Herkunft

Info

zu regen

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivrege
Komparativreger
Superlativam regesten, regsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivregerregenregemregen
FemininumArtikel
Adjektivregeregerregerrege
NeutrumArtikel
Adjektivregesregenregemreges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivregeregerregenrege

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivregeregenregenregen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivregeregenregenrege
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivregeregenregenrege
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivregenregenregenregen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivregerregenregenregen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivregeregenregenrege
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivregesregenregenreges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivregenregenregenregen

Aussprache

Info
Betonung
rege
Lautschrift
[ˈreːɡə]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
rege