Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Zu­lauf, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Zu|lauf

Bedeutungsübersicht

  1. Zuspruch, den jemand, etwas hat, erfährt
  2. (seltener) Zufluss
    1. (Fachsprache) zuströmende Wassermenge
    2. (Fachsprache) Stelle an, in einer technischen Anlage, an der Wasser zuläuft, einströmt

Synonyme zu Zulauf

Aussprache

Betonung: Zulauf
Lautschrift: [ˈtsuːlaʊ̯f]

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Zulaufdie Zuläufe
Genitivdes Zulaufes, Zulaufsder Zuläufe
Dativdem Zulaufden Zuläufen
Akkusativden Zulaufdie Zuläufe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Zuspruch, den jemand, etwas hat, erfährt

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiele

    • der Arzt, Anwalt, das Lokal hat großen Zulauf (viele Leute suchen den Arzt usw. auf)
    • er kann sich nicht über mangelnden Zulauf (über Mangel an Kundschaft, Interessenten o. Ä.) beklagen
  2. Zufluss (2)

    Gebrauch

    seltener

    Beispiel

    ein Zulauf des Bodensees
    1. zuströmende Wassermenge

      Gebrauch

      Fachsprache

      Beispiel

      der Zulauf muss gedrosselt werden
    2. Stelle an, in einer technischen Anlage, an der Wasser zuläuft, einströmt

      Gebrauch

      Fachsprache

      Beispiel

      der Zulauf ist verstopft

Blättern