zu­lei­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zuleiten
Lautschrift
[ˈtsuːlaɪ̯tn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|lei|ten

Bedeutungen (2)

  1. an eine bestimmte Stelle leiten, gelangen lassen
    Beispiele
    • der Mühle, dem Kraftwerk Wasser zuleiten
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Erlös der Veranstaltung soll dem Kinderhilfswerk zugeleitet (übergeben) werden
  2. (etwas Schriftliches) übermitteln, zustellen (2)
    Beispiel
    • jemandem eine Nachricht, eine Mitteilung, ein Schreiben [auf dem Amtswege] zuleiten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?