An­sturm, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Ansturm
Lautschrift
[ˈanʃtʊrm]

Rechtschreibung

Worttrennung
An|sturm

Bedeutungen (2)

  1. das Heranstürmen; stürmisches Andrängen
    Beispiele
    • der Ansturm des Feindes
    • dem Ansturm des Gegners trotzen, nicht gewachsen sein
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Ansturm der Gefühle
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 unter dem Ansturm der Erinnerung
  2. großer Andrang
    Beispiele
    • der Ansturm von Autogrammjägern
    • Ansturm nach Karten, auf die Ware

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Ansturm
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?