Zu­strom, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Zustrom

Rechtschreibung

Worttrennung
Zu|strom

Bedeutungen (3)

  1. das Strömen zu einer Stelle, einem Ort hin
    Beispiele
    • der Zustrom frischen Wassers
    • der Zustrom warmer Meeresluft nach Europa hält an
  2. das Herbeiströmen, Kommen an einen Ort
    Beispiel
    • der Zustrom von Flüchtlingen [nach Westeuropa] nimmt zu
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?