auf­bau­en

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉aufbauen

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|bau|en

Bedeutungen (8)

    1. [vorübergehend] aufstellen, errichten; (aus Einzelteilen) zusammensetzen und aufrichten
      Beispiele
      • ein Haus aus Fertigteilen aufbauen
      • Zelte, Baracken aufbauen (aufschlagen)
      • Kameras für eine Fernsehübertragung aufbauen
    2. (Zerstörtes, Niedergerissenes) von Neuem errichten
      Beispiel
      • zerstörte Häuser wieder aufbauen
    3. an einer bestimmten Stelle aufstellen, hinstellen, arrangieren
      Beispiel
      • ein kaltes Büfett, Geschenke auf dem Tisch aufbauen
  1. schaffen, organisieren; gestalten
    Beispiele
    • eine Partei zentralistisch aufbauen
    • ich baue mir eine neue Existenz auf
    • eine Beziehung aufbauen
    1. auf eine Aufgabe vorbereiten
      Beispiel
      • eine Politikerin, ein Talent, Sänger aufbauen
    2. (jemandem) Kraft, Zuversicht, Selbstbewusstsein geben
      Beispiel
      • der Trainer hat die Mannschaft nach ihrer Niederlage [wieder] aufgebaut
  2. gliedern, anordnen, strukturieren
    Beispiele
    • sie hat ihren Vortrag, ihre wissenschaftliche Arbeit gut aufgebaut
    • das Musikstück ist kunstvoll aufgebaut
    1. etwas als Grundlage, Voraussetzung für etwas nehmen
      Beispiele
      • eine Theorie auf einer Annahme aufbauen
      • die Anklage auf einem Gutachten aufbauen
    2. auf etwas fußen, sich auf etwas gründen
      Beispiele
      • diese Lehre baut auf vagen Beobachtungen auf
      • seine Darstellung der Epoche baut auf ganz neuen Quellen auf
      • 〈auch aufbauen + sich:〉 mein Plan baut sich auf folgenden Erwägungen auf
    1. zu einer Verbindung zusammensetzen
      Gebrauch
      Chemie
      Beispiel
      • diese Moleküle bauen die Verbindung auf
    2. sich zusammensetzen, gebildet sein
      Gebrauch
      Chemie
      Grammatik
      sich aufbauen
      Beispiel
      • der Stoff baut sich aus folgenden Elementen auf
    1. entstehen, sich bilden
      Grammatik
      sich aufbauen
      Beispiel
      • ein neues Hochdruckgebiet baut sich auf
    2. sich auftürmen
      Grammatik
      sich aufbauen
      Beispiel
      • schwere Gewitterwolken hatten sich aufgebaut
  3. sich in bestimmter Haltung, an einer bestimmten Stelle meist vor jemanden hinstellen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    sich aufbauen
    Beispiel
    • er baute sich neben der Telefonzelle, vor ihm auf

Synonyme zu aufbauen

Antonyme zu aufbauen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
aufbauen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?