auf­rich­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉aufrichten

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|rich|ten

Bedeutungen (3)

  1. aus liegender oder gebeugter Haltung in die Höhe richten, gerade richten
    Beispiele
    • einen Kranken, sich im Bett aufrichten
    • den Oberkörper aufrichten
    • das Boot wieder aufrichten
    • jemanden wieder aufrichten (auf die Beine stellen)
  2. errichten, aufbauen
    Beispiele
    • ein Baugerüst aufrichten
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Reich aufrichten
    1. trösten, jemandem Mut zusprechen
      Beispiel
      • einen Verzweifelten [durch Zuspruch] aufrichten
    2. wieder Mut schöpfen
      Grammatik
      sich aufrichten
      Beispiel
      • ich habe mich an ihm, an seinem Zuspruch aufgerichtet

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?